Katalog XIII: Expeditionen in unbekannte Gebiete

17. September 2017 um 16:21 Uhr

Antiquariat Dr. Paul Kainbacher
präsentiert

Katalog XIII

Expeditionen in unbekannte Gebiete


Kapitel 1: Sibirien und Arktis, Kaukasus und Innerasien
Kapitel 2: Inseln und Meere, die Südsee und mehr


Mit Beiträgen von Gastautoren:

Prof. Dr. Hermann Mückler: Russlands Ambitionen im Nordpazifik und dessen Blick auf die Südsee.

Ralf Eigl: Der Brotbaum im Spiegel der Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts. Eine bio- bibliographische Abhandlung.


Den neuen Katalog finden in der Rubrik Kataloge, bzw. unter folgendem link:
http://antiquariat-kainbacher.at/dl/69

Bitte um Nachricht, falls Sie an einem Druck-Katalog interessiert sind.

Mit freundlichen Grüßen
Kainbacher
___________________________________________________
Antiquariat Dr. Paul Kainbacher
Eichwaldgasse 1/ Elisabethstr. 33
A-2500 Baden Austria
www.antiquariat-kainbacher.at
paul.kainbacher@kabsi.at
Tel.: +43 (0)699 11019221
Mitglied der ILAB und des Verbandes der Antiquare Österreichs
UID/VAT-Nr.: ATU45092304
EORI-Nr.: ATEOS1000066362

Foto für Meldung 349 FotoFoto für Meldung 349 FotoFoto für Meldung 349 Foto

Salon am 21.Oktober: Die Erforschung Sibiriens, Russisch-Amerikas und des Nordpazifiks

6. September 2017 um 13:41 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich darf Sie zum inzwischen 9. Bibliophilen Salon ins Antiquariat Kainbacher einladen. Das Thema ist diesmal: Die Erforschung Sibiriens, Russisch-Amerikas und des Nordpazifiks.

Seit Herbst 2014 lädt das Antiquariat Kainbacher Personen aus Wissenschaft und Forschung, Kunst und Philosophie, sowie Sammler alter und seltener Bücher ein, an diesen Salons teilzunehmen. Das Antiquariat Kainbacher ist spezialisiert auf alte und seltene Bücher zu Reisen, Expeditionen und Forschungen. WIe pflegen unser Gebiet durch einen schönen Grundstock an Büchern, die Suche nach seltenen Ausgaben, die wissenschaftliche und antiquarische Aufarbeitung der Bücher, sowie deren Präsentation. Dies versuchen wir durch unsere schönen Kataloge als auch durch die Teilnahme an Internationalen Antiquariatsmessen, wie etwas Stuttgart, Los Angeles, New York, London und Hong Kong. Auf diesen Messen ist uns die Präsentation unseren schönen und seltenen Bücher wichtig, genauso wie der Kontakt zu Sammlern und Kollegen. Der Austausch von Wissen und die Liebe zu alten Büchern wird auch in den Bibliophilen Salons gesucht und gestärkt. Indem wir Sammler und Kollegen zu ganz speziellen Themen, wie die Erforschungsgeschichte der Südsee, mit Vorträgen zu Cook, die Bounty oder die Osterinsel, oder Afrika und der Orients, mit Vorträgen zu Conrads Herz der Finsternis, Fotografien von Oscar Baumann, oder wie der Schwerpunkt Fotografie, mit Themen zum Orient und Bernatzik, usw., einladen.

Als Vortragende konnten wir namhafte Wissenschaftler wie Prof. Hermann Mückler, Prof. Walter Sauer, Prof. Michael Zach, Dr. Monika Faber, Prof. Hubert Szemethy, MMag. Martin Peter Pfitscher, den Schriftsteller David G.L.Weiss, private Fachleute wie Anke Oberlies, Leopold Kremser und Dr. Franz Kotrba gewinnen.

Der Bibliophile Salon lädt in die Räumlichkeiten des Antiquariats Kainbacher in Baden bei Wien ein. Meistens in der Salon mit 50 Personen ausgebucht. Sammler aus Österreich, Deutschland und Finnland nahmen bisher teil und genossen die Vortragsreihen und die Präsentation unserer Bücher.

Da unser Platz beschränkt ist, darf ich um Ihre geschätzte Anmeldung bitten.

Anmeldung für den Bibliophilen Salon:
Tel.: 0699-11019221 oder
paul.kainbacher@kabsi.at
www.antiquariat-kainbacher.at




Der Bibliophile Salon
im Antiquariat Kainbacher

Die Erforschung Sibiriens
Russisch-Amerikas und des Nordpazifiks

2 Vorträge am 21. Oktober 2017


Anmeldung für den Bibliophilen Salon:
Tel.: 0699-11019221 oder
paul.kainbacher@kabsi.at
www.antiquariat-kainbacher.at


Vorträge: 17.00 Dr. Gudrun Bucher
19.00 Prof. Dr. Hermann Mückler


Dr. Gudrun Bucher

"Zu den Rändern des russischen Reichs –
Vitus Berings Kamtschatka-Expeditionen im 18. Jahrhundert".


Nach dem Studium der Ethnologie, Vor- und Frühgeschichte und Geologie in Frankfurt/M promovierte Gudrun Bucher über den Geographen und Forschungsreisenden Gerhard Friedrich Müller. Als Teilnehmer an Vitus Berings zweiter Kamtschatka-Expedition (1733-1743) hatte Müller eine wegweisende Anleitung zur Völkerbeschreibung verfasst, deren Rolle für die Anfänge der Ethnologie als Wissenschaft das zentrale Thema der Dissertation bildete.
Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte befasste sich Frau Bucher mit den ethnographischen Altbeständen der Universität Göttingen, untersuchte den Umgang der Semejskie Altgläubigen in der Republik Burjatien (Russische Föderation) mit den Folgen des Zerfalls der Sowjetunion und arbeitete an der Konzeption eines Metadatenmodells zur Erfassung gemischter Sammlungen mit.
Auf freiberuflicher Basis begleitet Frau Bucher Expeditionskreuzfahrten in die Arktis, Antarktis und Südsee. Wenn sie nicht auf Reisen ist, schreibt sie Sachbücher, zuletzt: Die Spur des Abendsterns (2011), Abenteuer Nordwestpassage (2013) sowie die Entdeckung des Nordpazifiks (2017).


Prof. Dr. Hermann Mückler

Die Russischen Expeditionen, Forschungen und Handelstätigkeiten
im Nordpazifik und Russisch-Amerika.

******
Hermann Mückler, Jahrgang 1964, ist Professor für Kultur- und Sozialanthropologie (Ethnologie) am gleichnamigen Institut de Universität Wien und beschäftigt sich insbesondere mit (ethno-)historischen und politischen Themen zur Großregion Asien-Pazifik, insbesondere zur Pazifischen Inselwelt (Ozeanien). Er ist Präsident der Anthropologischen Gesellschaft in Wien und Vizepräsident des Instituts für vergleichende Architekturforschung sowie des Dachverbands aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften. Zahlreiche (Buch-)Publikationen; jüngst erschien ein vierbändiges Werk zur Kulturgeschichte Ozeaniens, der Sammelband "Österreicher in der Südsee" sowie das biographische Nachschlagewerk: "Missionare in Ozeanien. Pioniere, Forscher, Märtyrer".
E-mail: hermann.mueckler@univie.ac.at; Website: www.hermann-mueckler.com



Katalog XIII:
Expeditionen in unbekannte Gebiete

Kapitel 1: Sibirien und Arktis, Kaukasus und Innerasien
Kapitel 2: Inseln und Meere, die Südsee und mehr


Mit Beiträgen von Gastautoren:

Prof. Dr. Hermann Mückler: Russlands Ambitionen im Nordpazifik und dessen Blick auf die Südsee


Ralf Eigl: Der Brotbaum im Spiegel der Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts. Eine bio- bibliographische Abhandlung.


Der Katalog wird ab Oktober online auf meiner Homepage abrufbar sein. Bitte bestellen Sie eine Printversion.

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Antiquariat Dr. Paul Kainbacher
___________________________________________________
Antiquariat Dr. Paul Kainbacher
Eichwaldgasse 1/ Elisabethstr. 33
A-2500 Baden Austria
www.antiquariat-kainbacher.at
paul.kainbacher@kabsi.at
Tel.: +43 (0)699 11019221
Mitglied der ILAB und des Verbandes der Antiquare Österreichs
UID/VAT-Nr.: ATU45092304
EORI-Nr.: ATEOS1000066362