Paul Kainbacher sen.: Philatelie-Standardwerk: 4 Bände.

9. November 2012 um 13:38 Uhr

Neue Publikationen zur Philatelie

Ein Monumental- und Standardwerk mit bereits zahlreichen Auszeichnungen

Kainbacher - Philatelie Handbücher


Kainbacher, Paul: Philatelie-Handbücher. 4 Bände in 6 (Band 3 und 4 in je 2 Teilbänden). Köflach, Eigenverlag 2000-2008. 4to (21x29,7cm). Band 1 und 2: VIII, 464; VIII, 320 S. mit zahlreichen Abbildungen, farbigen Darstellungen und 1 farb., gefalt. Karte in Rückentasche des 2. Bandes (zeigt: Postalische Zonenkarte mit einem Verzeichnisse aller Postorte von Österreich-Ungarn). Band 3: 1800 Seiten mit 200 Seiten Farbabbildungen. Band 4: 1650 Seiten mit 100 Seiten Farbabbildungen. Original-Leinenbände. Gesamtpreis: EUR 450,-


Band 1 und 2: Postgebühren der Brief- und Fahrpost in Österreich-Ungarn 1588-1918 (Inland und Ausland)

Auszeichnungen: Vermeil bei der WIPA 2000, Gold bei der Alpe-Adria-Philatelie 2000 in Codroipo und das Bronzene Posthorn in Sindelfingen 2000.
Verkaufspreis EUR 130,--

Der erste Band enthält die umfangreichsten drei Kapitel: die Anfänge der fahrenden Post von 1588 bis 1918 mit Postpatenten, Postordnungen und Zirkularen, die Briefposttarife von 1661 bis 1918 in das In- und Ausland sowie die Tarife für beschwerte Briefe in Österreich-Ungarn von 1588 bis 1918. Dabei sind jede Relation und jede Periode akribisch erfasst und beschrieben, meist mit Originaldokument.
Der zweite Band enthält die Zusatzdienste und Formulare; Nachnahme, Rezepisse, Aviso- und Bestellgebühr, Fachgebühren, Nachfrageschreiben (Quästionen), Nachsendungen, Postbegleit-adresse (Frachtbrief), Geldanweisungen, Postaufträge, Telegramm, Rekommandation, Retour-Rezepisse, Rücksendungen, Geldsendungen der Österr.-Ung. Bank.
Dahinter finden sich einige interessante Kapitel, die am Rande dazugehören; Verordnungen über Verpackung und Verschluss, Gewichte, Währungen sowie die Vorschrift über das Blasen des Posthornsignals. Enthalten sind auch Landkarten der Illyrischen Provinzen 1810 ? 1814 sowie von Europa zur Zeit Napoleons I. und als Beilage im 2. Band ein Faksimile der postalischen Zonenkarte von Österreich-Ungarn in Originalgröße.


Band 3 (in 2 Teilbänden): Postgebühren von Österreich 1919 ? 2006, Inlandsverkehr

Auszeichnungen: Gold bei der WIPA 2008 ,das Silberne Posthorn in Sindelfingen 2008, Sonderpreis des Deutschen-Altbriefsammler-Vereins e.V. und Gold bei der Chicagopex 2008, Internationale Philatelistische Literatur-Ausstellung 2012 in Mainz ? Großgold und Ehrenpreis
Verkaufspreis EUR 156,--

Das Handbuch beinhaltet sämtliche Postdienste für den Inlandsverkehr von 1919 bis 2006, also auch die Zeit von 1938 bis 1945. Inhalt: Postordnungen und Erlässe, Briefgebühren, Wertbriefe, Einschreiben, Postbegleitadresse, Paketgebühren, Postanweisungen, Nachnahme, Postaufträge, Spätlingssendungen, Einsammelgebühren, Rückscheine, Eilzustellung, Rohrpost, Flugpostzuschläge, Bahnhofbriefe, Postvollmachten, Lagerzins, Zustellgebühren, Schließfächer, Nachforschung, Undurchführbarkeit der Aufgabe, Gerichtliche Erledigungen, Verzollung, Zensur, Telegraphengebühren, Postverkehr mit dem Zollausschlussgebiet, Befreite, eingegliederte und besetzte Gebiete, Deutsche und Österreichische Feldpost, Kriegsgefangenenpost u.v.m. Ausführlich wird der Neubeginn der Österreichischen Post ab 1945 mit dem Übergang bzw. Inkrafttreten der einzelnen Gebühren behandelt.


Band 4 (in 2 Teilbänden): Postgebühren ( Land- und Seeweg) - Auslandsverkehr 1945 ? 2007 und Flugpost Österreich ( Flugpostzuschläge für Brief und Paketverkehr) 1946 - 2007

Auszeichnungen: Das Handbuch hat bereits hohe Auszeichnungen erhalten: Groß-Vermail bei der WIPA 2008 und Gold bei der Chicagopex 2008, Internationale Philatelistische Literatur-Ausstellung 2012 in Mainz ? Gold. Verkaufspreis EUR 166,--

Es beinhaltet sämtliche Flugzuschläge mit Berichtigungen für den Brief- und Paketdienst Ausland mit den Flugpostvorschriften, den Nebendiensten wie Flugpost-Wertbriefdienst mit Gebühren, Nachnahme im Flugpost-Briefverkehr, Aerogramme, Drucksachen, Eildienst, Freimachung von Flugpostsendungen, Barfreimachung von Flugpostsendungen, Überfrankierte Flugpost?Briefsendungen, Freimachungsmängel bei Flugpostsendungen, Zustellung von Flugpostsendungen, Wiederaufnahme der Flugpostdienste, Eröffnungs- und Erstflüge, Sonderflugpostabfertigung, Ableitung der Flugpostbriefe, Flugpostkartenschlüsse, vorübergehende Einstellung und Wiederaufnahme des Luftpostverkehrs und die Postgebühren für den Brief- und Paketverkehr ( Land- und Seeweg) Ausland mit allen Nebengebühren und Diensten, Internationale Geschäftsendungen mit bezahlter Antwort, Großkunden Auslandsbriefpost, Dringend-Paketverkehr, sperrige und zerbrechliche Pakete, Freizettelverkehr, Flugpost-Sammelpakete, S.A.L.- Paketdienst, Euro-Paket, Flugpost-Wertpaket-Dienst, Nachnahmedienst, Drucksachensendungen, Sprechbriefe, Postzeitungsdienst, Postanweisungsdienst, Wertbriefverkehr, Wertpaketverkehr, Verzollungspost-gebühren, vorübergehende Einstellung und Wiederaufnahme des Postverkehrs, Umrechnungstafeln Schilling in Goldfranken, Umrechnungstafel Schilling in Sonderziehungsrechte.


Bestellungen bitte an: Paul Kainbacher, Grazerstraße 12, A-8580 Köflach
Tel. 0043- 3144-3491-23 oder 0664-5893257
Fax 0043-3144-3491 DW 4 oder e-mail: paul@kainbacher.at

Foto für Meldung 269 FotoFoto für Meldung 269 FotoFoto für Meldung 269 Foto