Salon am 30.November 2019: Humboldt und Lenz

20. November 2019 um 16:05 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich darf Sie herzlichst zum 14. Salon im Antiquariat Kainbacher einladen.

Der Bibliophile Salon im Antiquariat Kainbacher
2 Vorträge am 30. November 2019

Ein Afrika-Pionier aus Sooss bei Baden: Oskar Lenz
17.00 Carl Vozab

Alexander von Humboldt
19.00 Prof. Dr. A. M. Celâl Şengör


Anmeldung für den Salon:
Tel.: 0699-11019221
www.antiquariat-kainbacher.at
paul.kainbacher@kabsi.at


Carl Vozab (17.00)
Ein Afrika-Pionier aus Sooss bei Baden: Oskar Lenz


Carl Vozab wurde 1986 in Wien geboren und ist seit 2008 als selbständiger Unternehmer aktiv. Er studiert seit 2015 an der Universität Wien die Unterrichtsfächer Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung und Geographie und Wirtschaftskunde.


Prof. Dr. Celal Sengör (19.00)

Alexander von Humboldt

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. A. M. Celâl Şengör, geboren am 24. März 1955 in Istanbul, ist Geologe. Er ist Professor an der Technischen Universität Istanbul. Er befasst sich insbesondere mit Tektonik und der Rekonstruktion der historischen Plattentektonik von Asien. 1988 wurde er Ehrendoktor der Université de Neuchâtel. 1984 erhielt er den President’s Award und 1999 die Bigsby Medal der Geological Society of London. 2000 wurde er Mitglied der National Academy of Sciences und er ist Mitglied der Academia Europaea und der türkischen Akademie der Wissenschaften (TUBA), außerdem ist er Mitglied in der American Philosophical Society. Er ist Mitherausgeber von Tectonophysics, Journal of Structural Geology, Tectonics, Eclogae Geologicae Helveticae, Geologia Balcania. Şengör besitzt eine über 30.000 Bände umfassende Privatbibliothek zum Thema Geologie. 2010 erhielt er die Gustav-Steinmann-Medaille, wobei in der Laudatio besonders hervorgehoben wurde, dass er wie kein anderer mit den Ideen der Plattentektonik die Tektonik von Asien von Émile Argand neu belebt hätte. Im Jahr 2012 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt. Seit 2016 ist er Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin. 2017 wurde Sengör Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Wien. Für 2018 wurde Şengör die Arthur Holmes Medal der European Geosciences Union zugesprochen.



Katalog XXI: Oskar Lenz

5. November 2019 um 7:01 Uhr

Sehr geehrte Sammler,
soeben als e-Katalog (unter Kataloge), als auch in Print-Version erschienen, ist unser neuer Katalog XXI:

Oskar Lenz: Deutsch-Österreichischer Afrika-Forscher und die Geschichte des Sooßer Ameisenbären.

Foto für Meldung 364 Foto